Extreme Nomads wird von den Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website einkaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Beim Einkaufen von Sportgeräten bin ich immer ein bisschen zögerlich und nervös. Denn da ist immer dieses nagende Gefühl im Hinterkopf, dass ich nicht so recht weiß, was ich tue.

Die erste Skibrille, für die ich meine Kreditkarte zückte, war... nun ja, sagen wir, sie hat nicht die Arbeit richtig machen.

Und nach meiner ersten (fehlgeschlagenen) Erfahrung mit dem Kauf einer Skibrille habe ich mich an die Arbeit gemacht und mich über die Lichtdurchlässigkeit (VLT), die Farbe der Gläser, die Anti-Beschlag-Beschichtung, die VLT-Bereiche und den VLT-Anteil informiert.

Heute werde ich euch erklären, wie ihr euer Ski-/Snowboard-Erlebnis unabhängig von den Wetterbedingungen einfacher und sicherer gestalten könnt.

Was ist die sichtbare Lichtdurchlässigkeit (Vlt) bei Skibrillen?

Sichtbare Lichtdurchlässigkeit in der beste Skibrille bedeutet, wie viel Licht durch die Brillengläser in die Augen gelangen kann.

Skifahrer und Vielfahrer auf dem Snowboard wissen, wie wichtig Licht für Spiel, Beweglichkeit und Leistung ist.

Welche Vlt für Skibrillen

An sonnigen Tagen blendet das vom Schnee reflektierte Licht, während es an bewölkten Tagen relativ dunkel ist, was die Sicht erschwert.

Daher hilft der VLT-Bereich bei Skibrillen dabei, die Lichtverhältnisse gleichmäßig und neutral zu halten, damit Sie sich auf Ihre Strategie und Ihr Spiel konzentrieren können, anstatt nach Licht zu schielen.

Mit messerscharfer Konzentration auf den Weg, der vor Ihnen liegt, und ohne einen Gedanken an etwas anderes zu verschwenden, wird Ihre Leistung zwangsläufig ansteigen.

Wie hoch ist der Vlt-Anteil bei Ski- und Snowboardbrillen?

Bei Ski- und Snowboardbrillen bedeutet ein höherer VLT-Prozentsatz, dass mehr Licht durch die Gläser dringt und Ihre Augen erreicht. Eine niedrigere VLT bei Skibrillen verringert die Lichtmenge, die Ihre Augen wahrnehmen können.

Bei Ski- und Snowboardbrillen reichen die VLT-Bereiche von 5% bis 100% (es besteht absolut kein Bedarf an 0% VLT-Brillengläsern).

Während 5% VLT-Bereiche in der Regel besser für helle Bedingungen wie an sonnigen Tagen geeignet sind, ist die höhere VLT für lichtarme, bewölkte und verschneite Tage gedacht.

Was ist ein guter Vlt-Bereich für Skibrillen?

Es gibt kein Regelwerk, das Ihnen vorschreibt, welches die richtige VLT für Sie ist, denn es hängt ganz von den wechselnden Bedingungen, Situationen und Szenarien ab, und manchmal reicht eine einzige Skibrille nicht aus.

5%-20% Vlt Bereich

Die erste Skibrille, die ich mir gekauft habe, war eine aus dieser Serie, und sie war einfach perfekt für sonnige Tage. Da sie viel weniger Licht durchlässt, blendet der Kontrast zwischen Sonne und Schnee nicht und man muss beim Skifahren nicht einmal blinzeln.

skibrille vlt

Der entscheidende Punkt ist jedoch, dass diese Brillen mit geringerer VLT (nur) für sonnige Bedingungen geeignet sind.

An verschneiten Tagen, an denen die Welt wie ein großer, dunkelgrauer Ball aus trüber Traurigkeit aussieht, ist diese Skibrille also nicht sehr nützlich.

20%-50% Vlt Bereich

Skibrillen mit diesem Gläserspektrum gehören zwar immer noch zum unteren VLT-Spektrum, funktionieren aber sowohl an bewölkten Tagen als auch an hellen Sonnentagen sehr gut.

Nach meinem ersten Kaufdesaster wurde mir diese Skibrille empfohlen, da sie genau die richtige VLT-Passform für mäßig sonnige Tage und bewölktes Wetter hat.

50%-70% Vlt Bereich

Dieser höhere VLT-Bereich ist die ideale Wahl für Skifahrer, die in den frühen Morgenstunden (vor Sonnenaufgang oder nach Sonnenuntergang) oder an bewölkten Tagen Ski fahren.

Und nicht nur das: Wenn Sie an einem verschneiten Tag mit schlechter Fernsicht Ski fahren, erleichtert das Tragen von Brillengläsern dieser Klasse die Navigation erheblich.

70%-95% VLt Bereich

Man könnte sagen, dass Skibrillen in dieser Kategorie eher vor Hindernissen, verirrten Ästen und Schnee schützen als Licht zu filtern.

Skifahrer, die gerne nachts Ski fahren, sollten sich unbedingt eine Skibrille aus dieser VLT-Reihe kaufen. Es wird ziemlich viel Licht durchgelassen, daher ist die Lichtintensität fast genau die gleiche, die Sie mit Ihren Augen sehen.

Was sind die besten Brillenglasfarben für verschiedene Vlt-Bereiche?

Die Gläsertönung Ihrer Skibrille spielt ebenfalls eine wichtige Rolle bei der Einstellung und Abstimmung der Umgebung für Ihre Augen. Für unterschiedlich hohe und niedrige VLT-Bereiche gibt es entsprechende Gläserfarben:

Beste Linsenfarben für 5%-20%

Als Faustregel gilt: Je weniger Licht durchgelassen wird, desto dunkler müssen die Gläser sein. Skibrillen, die nur wenig Licht filtern, werden am besten in verspiegelten (grün oder blau) oder dunklen (dunkelgrau/rot/orange/kupfer) Farben gekauft.

was bedeutet vlt für skibrillen

Beste Linsenfarben für 20%-50%

Ein moderater VLT-Prozentsatz erfordert auch eine moderate Brillenglasfarbe. Wir raten Ihnen, sich für mittlere Farben zu entscheiden. Gelbe, grüne, rosafarbene und bernsteinfarbene Brillengläser sind allesamt perfekte Optionen für das Skifahren bei ähnlich moderatem Wetter.

Beste Linsenfarben für 50%-70%

Wie bereits erwähnt, sollten die Gläser umso dunkler sein, je niedriger die VLT ist. Umgekehrt verlangt eine höhere VLT nach helleren Gläsern. Bei einer VLT von 50-60% sollten Sie also nach allen Gläsern Ausschau halten, die als hell bezeichnet werden. Rosafarbene, orangefarbene und gelbe Brillengläser für schwaches Licht sind die beste Wahl für Brillen.

Beste Linsenfarben für 70%-95%

Die hellsten Farben werden für diesen hohen Bereich empfohlen. Wenn Sie eine transparente Brille in diesem Bereich ergattern können, sind Sie bestens gerüstet. Flache hellgelbe und hellrosa/graue Brillen sind ebenfalls empfehlenswert.

Was sind polarisierende Skibrillen?

Polarisierende Skibrillen werden anders hergestellt als normale Skibrillen, da sie einen chemischen Filter auf den Gläsern haben, der starkes Licht blockiert.

was bedeutet vlt

An rauen Sonnentagen sind diese Brillen mit ihren klaren Kontrasten und ihrer Klarheit die beste Wahl. Einige polarisierende Brillen sind auch mit UV-Schutz ausgestattet. Das ist die Kirsche auf dem Sahnehäubchen!

So wichtig diese Brillen auch sind, um die Blendung durch die Sonne abzuschirmen, so wichtig ist sie manchmal beim Skifahren, um zwischen Eis und Schnee zu unterscheiden.

Da die Blendwirkung nicht mehr gegeben ist, sollten Sie Ihre Skiroute mit Bedacht wählen.

Die Vorteile des Skifahrens mit diesen Brillen sind es jedoch wert. Diese Brillen verringern die Belastung der Augen und Kopfschmerzen und die mit UV-Schutz ausgestatteten Brillen schützen Ihre empfindliche Haut vor den harten Sonnenstrahlen.

FAQ's

Was bewirken die verschiedenfarbigen Brillengläser?

Die Farbe der Brillengläser ist wichtig, um unterschiedliche Lichtmengen für die Augen des Trägers zu filtern.

Farben wie Dunkelrot und verspiegelte Brillengläser lassen weniger Licht durch, während hellere Brillengläser (wie Hellgrau und Nachtgelb) mehr Licht zu den Augen durchlassen. Die Wahl der Farbe hängt ganz davon ab, zu welcher Zeit und in welchem Klima Sie Ski fahren werden.

Sind austauschbare Skibrillen gut?

Die beliebtesten Schutzbrillen auf dem Markt sind derzeit austauschbare Brillen (im Grunde eine Brille mit verschiedenen Gläsern, die Sie je nach gewünschter Tönung und äußeren Bedingungen austauschen können).

Diese Brille ist eine gute Investition und sehr nützlich für begeisterte Skifahrer, die häufig Ski fahren und es sich nicht leisten können, dass äußere Einflüsse (helle Sonne/Schnee und Wolken) ihre Leistung beeinträchtigen.

Außerdem müssen Sie nicht mehrere verschiedene Formen kaufen, um Ihren Anforderungen gerecht zu werden. Das ist ein weiterer Pluspunkt, der das Durcheinander beim Packen für eine Sportreise verringert.

Wie verhindert man das Beschlagen von Skibrillen?

Stellen Sie zunächst sicher, dass Sie die Gläser beim Reinigen nicht von innen berühren (Sie könnten die Antibeschlagbeschichtung entfernen).

Zweitens: Sorgen Sie dafür, dass die Belüftung nicht behindert wird, indem Sie die Brille ab und zu anheben, um sie zu lüften.

Prüfen Sie schließlich, ob ein gesunder Kaltluftstrom zwischen Ihrem Skimaske und Schutzbrillen.

Wie lange sollte meine Skibrille halten?

Ja, jeder erwartet, dass eine Schwimmbrille jahrelang hält, aber jede Ausrüstung hat eine Haltbarkeitsdauer. Die besten der besten Produkte halten maximal 4 Jahre lang, danach müssen Sie sie austauschen.

Versuchen Sie nicht, die Lebensdauer der Gläser zu verlängern, da dies die Qualität der Gläser beeinträchtigen und zu Unfällen beim Skifahren führen könnte, da die Sicht beeinträchtigt wird.

Kann ich ohne Skibrille Ski fahren?

Auf keinen Fall! Das ist wie Motorradfahren ohne Helm. Skifahren ist ein schneller Sport, bei dem man sich schnell in der freien Natur bewegen muss. Man kann nie wissen, was einem aus dem Nichts ins Gesicht oder in die Augen saust.

Schlussfolgerung

Skifahren ist ein sehr spezieller und anspruchsvoller Sport, bei dem Sie bei der Auswahl Ihrer Ausrüstung besonders sorgfältig vorgehen müssen.

Die Durchlässigkeit für sichtbares Licht (VLT) bestimmt, wie viel Prozent des äußeren Lichts unter der Brille auf die Augen treffen darf.

Je nachdem, wie viel Licht vorhanden ist, sollten Sie einen niedrigeren VLT-Prozentsatz für helle Tage und einen höheren Prozentsatz für dunklere Tage wählen.

Kategorien: Skifahren

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

de_DEDeutsch