Extreme Nomads wird von den Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website einkaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Übersicht

Wenn Sie sich im Winter gerne im Freien aufhalten, kennen Sie vielleicht den immer beliebter werdenden Trend des Schneeschuhwanderns. Beim Schneeschuhwandern gehen oder wandern Sie einfach durch den Tiefschnee, und Schneeschuhe sind einzig und allein dazu da, diese Aufgabe zu erleichtern.

Die Wahl des richtigen Schneeschuhs kann einschüchternd sein, vor allem, wenn Sie ein Anfänger im Schneeschuhwandern sind.

Welche Schneeschuhe Sie kaufen, hängt von den Schneeverhältnissen ab, von dem Gelände, in dem Sie unterwegs sind, und davon, was sich beim Tragen gut anfühlt. Oh, und vergessen Sie nicht, die Füße optimal zu schützen und zu wärmen.

Im Folgenden haben wir für Sie die Auswahl von Schneeschuhen nach verschiedenen Faktoren aufgeschlüsselt, darunter Schneeschuhbindungen, Materialien, besondere Eigenschaften, Gelände und vieles mehr. Diese werden Ihnen die Suche nach den richtigen Schneeschuhen erleichtern. Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren.

wie man Schneeschuhe auswählt

Schneeschuhtyp nach Terrain

Welches Paar Schneeschuhe das richtige für Sie ist, hängt davon ab, wo genau Sie wandern werden. Die beste Schneeschuhe wird sich von Gelände zu Gelände unterscheiden, da sie alle für unterschiedliche Terrains gebaut sind.

Dazu gehören die folgenden vier Arten von Gebirgslandschaften:

  • Leicht: Flaches Terrain
  • Zwischenzeitlich: Hügeliges Terrain
  • Schwierig: Steiles Gelände und bergiges Terrain
Schneeschuh-Kaufberatung

Flaches Gelände Schneeschuhe 

Schneeschuhe für flaches Gelände wurden speziell entwickelt, um Ihnen das Gehen auf flachem Gelände und Schnee zu erleichtern. Dies sind die Arten von Schneeschuhen, die Sie bekommen würden, wenn Sie gerade anfangen, Schneeschuhwandern zu lernen oder ein Amateur sind.

Der Rahmen dieser Schneeschuhe ist klein, da die Traktion, die zum Überqueren von flachem Terrain benötigt wird, geringer ist.

Die besten Schneeschuhe für flacheres Gelände bestehen aus schwerem Material wie Metall und sind daher auch günstiger.

Schneeschuhe kaufen

Da die meisten Schneeschuhanfänger Schneeschuhe für flacheres Gelände wählen, eignen sich kleinere Schneeschuhe mit einer geringeren Oberfläche besser für diese Art von Umgebung.

Zu beachten ist, dass Schneeschuhe für flaches Gelände nur eine sehr geringe Traktion unter dem Fuß haben und die Ferse nicht abhebt, da die Notwendigkeit, sich auf dem Schnee darunter festzuhalten, geringer ist. Daher können Sie diese nicht in einem anderen Terrain verwenden, da Sie schneller einsinken werden.

Rolling Terrain Schneeschuhe

Rolling Terrain-Schneeschuhe gehören zur Mittelstufe und sind für steile, nicht ganz flache, aber leicht geneigte Hänge konzipiert. Der Schnee dort wird tief sein, und Sie werden ein wenig mehr von einem Fersenlift und aggressivere Steigeisen halten, um gute Schneeschuh Traktion zu bekommen.

Außerdem benötigen Sie stärkere Bindungssysteme für einen sicheren Sitz. In hügeligem Gelände gibt es jedoch keine vereisten Flächen, so dass Sie meist an einem etwas steileren Hang wandern werden. Schuhe für hügeliges Gelände brauchen eine etwas größere Oberfläche, damit Sie mehr Auftrieb auf dem Schnee haben.

Berg-Terrain Schneeschuhe

Arten von Schneeschuhen

Auch als Backcountry-Gelände bekannt, ist Berggelände schwierig und anstrengend. Schneeschuhe für das Gebirge sind mit speziellen Eigenschaften für extrem steiles Gelände und festen Schnee ausgestattet.

Sie haben sehr aggressive Steigeisen für eine ebenso aggressive Traktion, damit Sie auf dem Schnee nicht ins Schwimmen geraten. Einige Bergschneeschuhe sind sogar für vereistes Gelände geeignet.

Diese steilen Pisten können eisigen Bedingungen standhalten, da sie aus teuren, aber leichten und haltbaren Materialien wie Leichtmetall oder Kunststoff gebaut sind. Die Oberfläche ist extrem groß, um das Körpergewicht gleichmäßig auf den flauschigen Schnee zu verteilen.

Diese Schneeschuhe können einige äußerst nützliche Zusatzfunktionen haben, wie z. B. ein Verlängerungsstück, das Sie hinten am Schuh befestigen können, um die Oberfläche zu vergrößern, viele hochwertige Rist- und Fersensteigeisen usw. sowie gute Bindungssysteme.

Laufende Schneeschuhe

Laufende Schneeschuhe sind in letzter Zeit sehr beliebt geworden, da auch das Schneeschuhwandern an Popularität gewonnen hat. Laufschuhe sind für das Joggen auf flacherem, festem Schnee konzipiert, so dass der Auftrieb weniger wichtig ist, da ein Einsinken unwahrscheinlich ist. Aus diesem Grund werden Schneeschuhe beim Laufen auf befestigten Wegen verwendet.

Schneeschuhe zum Laufen sind auch kleiner. Ihre Bindungen können ganz einfach und entspannt sein, um angemessenen Halt zu geben.

Wählen Sie Ihre Schneeschuhgröße

Ihre perfekte Schneeschuhgröße hängt von Ihrem Gesamtgewicht auf dem Schnee ab, einschließlich des mitgeführten Materials, falls Sie mit dem Rucksack unterwegs sind. Die Größe von Schneeschuhen wird praktischerweise bereits beim Kauf von Schneeschuhmodellen online oder im Geschäft angegeben.

Diese Größenbereiche geben eine "Höchstlast" an, die Sie benötigen, um zu bestimmen, was Sie tragen werden, wenn Sie das Paar Schneeschuhe tragen werden. Es handelt sich dabei um eine positive Korrelation: Je höher Ihr Körpergewicht, desto größer ist die maximale Last, die Sie tragen müssen. Je größer Ihr Schneeschuh ist, desto größer wird auch seine Länge sein.

Die Hersteller auf dem Schneeschuhmarkt bieten die meisten Schneeschuhe in verschiedenen Größen an, die für unterschiedliche Gewichtsklassen geeignet sind. Andere Schneeschuhe werden jedoch nur in einer Größe hergestellt.

Sie müssen auch prüfen, bei welchen Schneeverhältnissen Sie mit den Schneeschuhen unterwegs sein werden, denn davon hängen die Bindungen, die Länge des Außenrahmens, die Traktion und die Art des Schneeschuhs ab, den Sie benötigen, um über dem Schnee zu bleiben.

Als Faustregel gilt: kleinere Schneeschuhe für eisige Verhältnisse und steiles Gelände, mittellange Schneeschuhe für nassen Schnee und feste Wege und lange Schneeschuhe für Pulverschnee.

Verständnis von Schneeschuh-Materialien

Aluminium-Schneeschuhe

Schneeschuhe können aus verschiedenen Materialien gebaut werden, je nach den Schneeverhältnissen, die Sie in diesen Stunden durchqueren werden. Die Anatomie eines Schneeschuhs besteht aus einer Platte und einem äußeren Rahmen, die sich gegenseitig stützen und das Gleiten auf dem Schnee ermöglichen. Es gibt drei Haupttypen von Materialien.

Schneeschuhe mit Aluminiumrahmen sind extrem langlebig und leicht. Sie können ein wenig teuer werden, aber sie sind robust und halten ein paar Jahre lang. Die Decks dieser Schneeschuhe können aus Gummi, Kunststoff oder Polyester hergestellt werden.

Schneeschuhe aus Verbundwerkstoffen sind solche, bei denen sowohl das Deck als auch der Rahmen aus demselben Material bestehen. Schneeschuhe aus Verbundwerkstoffen sind eine gute Wahl, aber sie können beim Gehen etwas laut werden.

Schneeschuhe aus Kunststoff sind sehr haltbar, fast genauso haltbar wie Schneeschuhe aus Metall, aber sie sind billiger, lauter und halten extrem lange.

Die Traktion dieser Steigeisen ist als Zehen- oder Riststeigeisen ausgezeichnet, und die Fersensteigeisen können an der unteren Plattform von geformten Kunststoffschneeschuhen befestigt werden, um das richtige Maß an Stabilität im Schnee zu gewährleisten.

Schneeschuh-Bindungen verstehen

Schneeschuhe

In der Anatomie eines Schneeschuhs sind die Bindungen sehr wichtig, da sie dazu beitragen, dass der Fuß sicher am Rahmen des Schneeschuhs befestigt ist.

Die Bindungen verlaufen hinter der Ferse des Fußes, im vorderen Teil des Fußes vor den Zehen und im vorderen Teil des Fußes, der auf das Bein trifft.

Die meisten Schneeschuhbindungen sind für alle Fußgrößen und Schuhe geeignet, die Sie tragen können, um Ihre Füße warm zu halten. Dazu gehören Wanderschuhe, Wanderschneeschuhe und Bergstiefel.

Einige Hersteller bieten auch Schneeschuhe mit Bindungen an, die groß genug sind, um Snowboardschuhe darin unterzubringen, falls Snowboarder ebenfalls Schneeschuhe fahren möchten. Die meisten Schneeschuhe haben Bindungen, die mit einer Ratschenbewegung befestigt werden.

Die Bindungssysteme sollten einfach und gut geeignet sein, damit der Wanderer sie mit Schneehandschuhen einstellen kann. Schließlich gibt es zwei Arten von Schneeschuhbindungen: feste Bindungen und drehbare Bindungen.

Auswahl der Leistungsmerkmale

Schneeschuhe verfügen über eine Vielzahl von zusätzlichen Leistungsmerkmalen, die dazu beitragen, das Erlebnis jedes Benutzers persönlicher, individueller und optimaler zu gestalten. Dazu gehören unter anderem Rahmen, Belag, Traktion und ein Fersenlift.

Die Anschaffung von Schneeschuhen mit diesen Eigenschaften kann Ihr Erlebnis erheblich verbessern und die Reise erleichtern.

Rahmen und Decking

30 Zoll Schneeschuhe

Je länger der Rahmen eines Schneeschuhs ist, desto mehr Auftrieb bietet er. Schneeschuhe mit einem großen Rahmen eignen sich daher für Schneeschuhwanderungen im Tiefschnee. Es ist sehr wichtig, nicht in diese Art von flauschigem Schnee zu sinken und Unterstützung zu haben, so dass ein langer Rahmen und Deck wird das bieten.

Achten Sie darauf, dass das Material Ihres Schneeschuhs den Schneeverhältnissen entspricht, mit denen Sie zu tun haben. Kleinere Schneeschuhe mit kürzeren Rahmen eignen sich besser für eisige Bedingungen und festen Schnee.

Traktion

Für eine gute Traktion sind an den Schneeschuhen drei Arten von Steigeisen angebracht, die beim Gehen den Schnee greifen und aus Metallspitzen bestehen.

Schneeschuhe für Erwachsene

Es gibt drei Stellen, an denen Steigeisen angebracht werden: die Ferse unter dem Boden, die Rist- oder Zehensteigeisen unter den Schneeschuhbindungen und die Steigeisen an der Seite des Schneeschuhs.

Gute Schneeschuhe funktionieren gut, wenn sie mit Seitenschienen und seitlichen Traktionsstangen ausgestattet sind. Dies hilft dem Schneeschuhwanderer, nicht auf die Seite zu fallen und sich zu verletzen. Schneeschuhe, die mit Seitentraktion ausgestattet sind, sollten Sie auch für optimale Seitenstabilität kaufen.

Fersenlift/Steigbügel

Der Fersenlift bzw. der Steigbügel ist das beste Zusatzfeature, wenn Sie ausgiebig bergauf mit den Schneeschuhen unterwegs sind.

Welche Größe sollte ich für Schneeschuhe wählen?

Noch besser ist es bei extremen Tiefschneebedingungen und steilen Hängen, wo man durch die Kraftanstrengung bergauf sehr schnell ermüden kann. Fersenlifte helfen also beim Aufstieg und geben Ihnen die nötige zusätzliche Traktion.

Zusammen mit den Trekkingstöcken sind sie das beste Hilfsmittel, um steiles Gelände leichter zu bewältigen, als Schneeschuhe ohne Fersenlift.

Schneeschuh-Schuhe

Schneeschuhgrößen

Schneeschuhgrößen und -bindungen machen keinen Unterschied bei der Art des Schuhwerks, das Sie unter Ihrem Schneeschuh tragen können. Sie können jede Art von Schuhen tragen, die Sie wollen, von persönlich und bequem, um Ihren Fuß warm zu halten, wie warme SchneeschuhwanderschuheWanderstiefel oder Bergstiefel, bis hin zu großen Stiefeln für andere Aktivitäten, wie Snowboardstiefel.

Die Schuhgrößen können angepasst werden, und Sie können immer alternative Modelle finden, die Sie in der kalten Jahreszeit länger tragen können.

Wir empfehlen dennoch, wasserfeste Kleidung zu tragen. Snowboardschuhe wenn Sie können, um die Nässe zu minimieren und ein angenehmes Erlebnis zu haben. Schließlich können Sie auch warme und modische Haushaltsstiefel tragen, aber diese könnten zum Ersticken führen, während Sie eine gewisse Belüftung benötigen, um Ihren Körper in Bewegung zu halten.

Schlussfolgerung

Wenn Sie wissen, welche Art von Gelände Sie auf Ihrer Schneeschuhwanderung durchqueren werden, dann ist das schon die halbe Miete!

Wenn Sie in der Ebene unterwegs sind, wählen Sie große Schneeschuhe ohne Fersenlift und mit guter Traktion. Wenn Sie jedoch steile Hänge besteigen, sollten Sie einen Schneeschuh mit hohem Fersenlift und aggressiven Steigeisen wählen.

Die Auswahl von Schneeschuhen kann etwas knifflig sein, aber befolgen Sie unsere Tipps und erkunden Sie den wilden Schnee mit Leichtigkeit!

Viel Spaß beim Schneeschuhwandern!

Kategorien: Schneeschuh

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

de_DEDeutsch