Extreme Nomads wird von den Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website einkaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Ein großes Dankeschön an all die tollen Mitwirkenden für unsere Siargao-Serie: Kathrin Borgwardt von Kitesurf Mindoro, Hendrik Van de Perre, Tom Soupart von Siargao Wakepark, und William Bourget von Asien-Pazifik-Reisen.


Eine Auswahl der besten Dinge, die man auf der Insel Siargao, Philippinen, unternehmen kann, für Abenteuerlustige.

Die zur Provinz Surigao del Norte gehörende Insel Siargao ist ein von der Brandung umspültes Tropenparadies, in dem der einzige Satz, der häufiger zu hören ist als "Haben Sie schon gegessen?", lautet: "Viel Glück beim Weggehen, dieser Ort wird Sie aufsaugen".

Die Insel ist ein Flickenteppich aus Palmen, Dschungel und Ackerland, aber es ist die unerbittliche Brandung, die Siargao in der Extremsportgemeinde berühmt gemacht hat.

Siargao ist, wie viele sagen, die Surfhauptstadt der Philippinen. Aber es werden nicht nur rasante Wellen geboten, auch Adrenalinsportler und Outdoor-Liebhaber haben die Wahl zwischen Kitesurfen, Stand-up-Paddleboarding, Tauchen, Wakeboarding und Mountainbiking.

Beginnen Sie mit der Planung und Budgetierung Ihrer Reise, indem Sie die besten Hotels und Flüge auf Kayak vergleichen.!

Psst: lesen Sie unser Siargao Reiseführer für praktische Tipps, wo Sie übernachten, Internet finden, essen, einkaufen und mehr!

Umgeben von Riffen, Mangroven und weißen Sandstränden haben die Outdoor-Abenteuer auf Siargao begonnen, die moderne Kultur der Insel zu fördern. Frühes Aufstehen, gesundes Essen und Yoga-Sitzungen gehören hier zum Standard.

Aber wie bei allen idyllischen Zufluchtsorten verändert sich das Leben auf Siargao mit halsbrecherischer Geschwindigkeit. Es gibt nur wenige Orte im Süden, die von Bauarbeiten verschont bleiben, und da sich Siargao schnell herumspricht, entscheiden sich immer mehr Touristen dafür, die Insel in ihre Philippinen-Reiseroute aufzunehmen.

Fahren Sie auf jeden Fall nach Siargao, bevor sich alles ändert, aber was auch immer Sie tun, reisen Sie nicht überstürzt ab.

Unsere Auswahl der besten Dinge, die man auf Siargao tun kann

Surfen

Surfen ist zum Synonym für Siargao geworden dank der nicht enden wollenden Dünung und der zuverlässigen Wellensaison auf der Insel. Die berühmteste Welle der Insel, Cloud 9, wurde immer wieder zu einer der besten Wellen der Welt gewählt und lockt Scharen von Surfreisenden an, die das Paradies selbst erleben wollen.

Cloud 9 - und eine Handvoll anderer großartiger Breaks - findet man im Süden der Insel in der Nähe von General Luna. Hier ist die Surfkultur auf Siargao am stärksten ausgeprägt, mit ökologisch inspirierten Hostels, Strandbars und Scootern mit Boardständern, die allgegenwärtig sind. In der Nähe befinden sich Unterkünfte wie Avocado Herberge ist der einfachste Weg, um Ihre Zeit auf dem Wasser zu maximieren.

Surfanfänger und Besucher, die zum ersten Mal nach Siargao kommen, tun gut daran, einen Blick auf die verschiedenen Surfcamps zu werfen, die es auf der Insel gibt; sie bieten ein praktisches Paket aus Unterkunft + Surfkurs + Flughafentransfer zu ziemlich günstigen Preisen. Wir lieben das Aussehen dieses Surf- und Yogacamp und das ernsthaft epische 12 Tage Inselhopping-Surf-Odyssee.

Kitesurfen

Mit seiner riesigen Flachwasserlagune, den hohlen Tubing-Wellen, dem Downwind-Abenteuerpotenzial und den abgelegenen vorgelagerten Inseln, Kitesurfen in Siargao ist wirklich traumhaft.

Um es ganz offen zu sagen: Der Wind auf Siargao ist nicht so zuverlässig (oder stark) wie zum Beispiel auf Boracay, aber wenn der Wind mitspielt, ist er einfach einer der fantastischsten Kitesurfing-Ziele in Asien. Und da die meisten Leute nach Siargao kommen, um zu surfen, ist Kitesurfen natürlich eine gute Alternative, wenn die Surfbedingungen nicht so gut sind.

Der typischerweise schwache Wind sorgt auch für hervorragende Bedingungen zum Foilen; eine gute Erinnerung, wenn Sie nach Orten für ein Tragflächen-Training in wärmeren Klimazonen Ausschau halten.

Aufenthalt in der Nähe von General Luna in einem gemütliches Surfhostel ist der beste Weg, um sicherzustellen, dass Sie nahe an der Lagune sind, wenn der Wind auffrischt. Bis dahin können Sie sich mit einer kalten Flasche Stella entspannen und die Welt an sich vorbeiziehen lassen.

Oder.....

Wakeboarden

Bis 2018 gab es wenig bis gar keine Wakeboarding-Action auf Siargao. Zum Glück für alle Wakeboarding-Nomaden da draußen hat die Insel gerade ihre erster Cable Wakeboarding Park überhaupt - und hat bereits für Aufsehen gesorgt, da es auf TripAdvisor als eines der 10 besten Ausflugsziele auf Siargao gelistet ist.

Versteckt in einem Hain von Kokosnussbäumen und nur 10 Autominuten von General Luna entfernt, ist der Siargao Wake Park der Ort, an dem die Magie passiert.

Der Seilpark ist mit einem 2.0-System in einem 100 Meter langen See ausgestattet, der für Anfänger und Airstyler der perfekte Ort zum Üben ist. Am Ende des Sees gibt es einen Pool Gap und 2 Handläufe, die ihn mit einem anderen erhöhten See auf der anderen Seite verbinden.

Der Wakepark auf Siargao ist das ganze Jahr über geöffnet, so dass Sie das ganze Jahr über auf der Insel Wakeboarding betreiben können - boom! Das ist für alle Wakeboarder aus Europa und den USA wirklich erwähnenswert, denn das Wetter auf Siargao ist in den Wintermonaten, wenn die örtlichen Wakeparks für die Saison geschlossen sind, einfach fantastisch.

Und für alle Neulinge, die sich fragen, ob sie es schaffen oder nicht:

Wakeboarding ist ein sehr zugänglicher Sport. Du musst kein Profi-Surfer, Kiteboarder oder sonstiger Boarder sein und kannst trotzdem schon am ersten Morgen im Park aufstehen und fahren.

Der Besitzer des Siargao Wake Park, Tom, und sein Team von Mitarbeitern sind immer zur Stelle, um alle Kunden einzuweisen, zu coachen und ihnen Sicherheitstipps zu geben. Außerdem werden Sie mit der richtigen Sicherheitsausrüstung ausgestattet (z. B. einer Aufprallweste und einem Helm), damit Sie sich bei Ihren ersten Erfahrungen mit dem Wakeboarden auf Siargao rundum wohl und geschützt fühlen.

SUPing und Kajakfahren

Bild von Michael Louie

Die SUP-Kultur ist auf Siargao sehr beliebt. Jeden Tag tummeln sich zahlreiche Menschen mit ihren Paddelbrettern in den Lagunen und an den Wellenspots. Aber für diejenigen, die lieber im Sitzen bleiben - oder etwas schneller werden wollen - sind auch Kajaks verfügbar, die zu den coolsten Dingen gehören, die man auf Siargao machen kann, wenn man Lust auf Abenteuer hat.

Es gibt zahlreiche Verleihstationen für Boards und Kajaks, und wenn Sie mit Ihrer Ausrüstung ausgestattet sind, werden Sie schnell feststellen, dass es unendlich viele Orte zu erkunden gibt.

Nord-Catangnan bietet einen einfachen Zugang zu den Flussmündungen, die von Cloud 9 ins Landesinnere nach Dapa führen. Die Flussläufe schlängeln sich entlang der Küstenlinie und bieten eine ganz andere Perspektive auf die Kokospalmen, das Ackerland und die ländliche Umgebung von Siargao.

Mieten Sie Ihre Kajaks und SUP-Boards im Kermit Surf Resort oder bei Turtle Surf Camps.

Überfahrt zu den Daku & Guyam Inseln

luftaufnahme von guyam island, vor der küste von siargao, philippinen
Foto von Alejandro Luengo auf Unsplash

Siargao ist Teil der größeren Provinz Surigao del Norte, einem Archipel, das folgende Gebiete umfasst gaaaanz weit weg coole Inseln wie Bucas Grande, Dinagat, Mindanao und Daku & Guyam - das superschöne Paar vor der Küste von Siargao.

Beide Inseln sind extrem klein, abgelegen und sehen deutlich weniger Besucher als ihre größere Schwester, Siargao. Guyam ist als einer der schönsten Sonnenuntergangs-Spots in der Gegend bekannt, und Daku eignet sich für einen epischen Zwischenstopp auf einem Downwind-Kitesurfing-Trip.

Pssst: Sie können das Beste der Inseln rund um Siargao erleben, indem Sie sich einen Platz auf einer epischen 12 Tage Inselhüpfen im Surfcamp!

Es gibt Tonnen Es gibt eine Reihe von Bootstouren von Siargao aus, die Sie zu den Inseln bringen - für einen Erkundungstag, eine Surfsession oder eine Campingübernachtung.

Entdecken Sie den Sohoton Cove National Park

Nur eine einstündige Bootsfahrt von Siargao entfernt, ist Sohoton Cove ein unglaublich schöner Ort zum Paddeln, Schwimmen und Erkunden. Der Nationalpark ist ein riesiges Meeresschutzgebiet mit Kalksteinfelsen, unzähligen winzigen, von Dschungel bedeckten Inseln, Höhlen voller Fledermäuse, wilden Orchideen und dem strahlendsten blauen Wasser, das man diesseits von Palawan sehen kann.

Mangrovenwälder erforschen

Nahaufnahme einer Baby-Mangrove, die aus dem Wasser sprießt. Die ruhige Wasseroberfläche spiegelt die grüne Landschaft um sie herum wider.
Foto von Maxwell Ridgeway auf Unsplash

Wussten Sie, dass Siargao die Heimat der größtes Mangrovenreservat auf den Philippinen? Beeindruckend ist, dass Sie 4.000 Hektar mangrovenreiches Fluss- und Landgebiet in Del Carmen finden und weitere 4.400 Hektar über den Rest der Insel verstreut.

Mit Zugang zu Flüssen, Lagunen und dem offenen Meer ist das Paddeln im Mangrovenreservat von Siargao ein friedliches Erlebnis - und eine eindringliche Erinnerung an die Bedeutung des Schutzes des örtlichen Ökosystems.

Besuchen Sie die Sugba-Lagune

Die Sugba-Lagune ist von Bergen umgeben und mit klarem, aquafarbenem Wasser gefüllt. Während Adrenalinjunkies sich von den Klippen auf beiden Seiten stürzen, werden diejenigen, die es etwas langsamer angehen lassen wollen, es lieben, durch das kühle Wasser der geschützten Lagune zu schwimmen oder zu SUPen. Verdoppeln Sie Ihr Abenteuererlebnis und besuchen Sie die Mangroven bei Del Carmen in der Nähe.

Tauchen & Schnorcheln

Unterwasseraufnahme einer Person, die mit einer Schnorchelmaske in türkisfarbenes Wasser eintaucht

Es würde niemanden überraschen, wenn Sie dächten, dass Tauchen auf Siargao nicht auf der Speisekarte stünde, denn die Küste ist voller Wellen. Aber Sie würden sich irren!

Die Insel Siargao ist eigentlich ein ziemlich cooler Ort, um zu tauchenund da es von einem Riff und kristallklarem Wasser umgeben ist, sind die Bedingungen wirklich sehr gut.

Leider ist ein Teil des Siargao umgebenden Riffs durch Dynamitfischerei beschädigt worden. Davon abgesehen findet man hier eine Mischung aus Unterwasserhöhlen, Korallenhängen, Hügeln und Felsvorsprüngen. Die Unterwasserwelt besteht aus Korallen, Aalen, Seeschlangen, Haien, Kugelfischen, Zackenbarschen, Clownfischen, Muränen, Schnappern, Barrakudas und vielem mehr.

Kategorien: AktivitätPhilippinen

Grace Austin

Hi! Ich bin Grace - freiberufliche Autorin & Content Creator für die Outdoor-Reisebranche. Ich habe die letzten Jahre in China, Vietnam und Thailand gelebt und als Bloggerin, TV-Moderatorin und Dokumentarfilmerin gearbeitet. Heutzutage kann man mich in Europa finden, wo ich die besten Outdoor-Abenteuer Irlands auskundschafte - und den ganzen Wein trinke. Offensichtlich.

1 Kommentar

Carl Gutierrez - November 15, 2021 bei 8:47 AM

Klippenspringen in der Lagune von Sugba - ein so wertvoller Ort!

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

de_DEDeutsch