Wandern in Irland - Die besten Wanderungen - Ihr kompletter Führer

Extreme Nomads wird von den Lesern unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website einkaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Sie wollen in Irland wandern? Hier ist Ihr Leitfaden, um das Beste aus den Wanderwegen der Smaragdinsel zu machen.

Selbst als Einheimischer gibt es in Irland immer noch ungefähr eine BAJILLION Wanderwege, die ich noch nicht erkundet habe - und wenn Sie das noch nicht begeistert Ich weiß nicht, was wird.

Wir machen nur Spaß (irgendwie). Aber jetzt mal im Ernst:

Das Land ist buchstäblich abgedeckt in Hügeln und Bergen, mit einer soliden Mischung aus Landschaften, Ackerland, Klippen und Küstenlandschaften. Einige der Wanderungen sind gut etabliert und mit Trailheads markiert, andere sind ganz und gar abseits des Netzes.

Kein Wunder, dass das Wandern zu den beliebtesten Die beliebtesten Abenteuer auf der irischen Bucket List der Reisenden.

weiches rosa Licht in der Abenddämmerung an den Cliffs of Moher in Irland. Die Klippen sind mit grünem Gras und felsigen Gesichtern auf der rechten Seite des Bildes bedeckt, während das wirbelnde Wasser des Meeres die linke Seite bedeckt.

In diesem Artikel erfahren Sie alles, was Sie über das Wandern in Irland wissen müssen, einschließlich der besten Zeit, um Wanderungen in Irland zu planen, was Sie vom Wetter erwarten können, was Sie einpacken sollten und natürlich eine Auswahl einiger der besten Wanderungen und Spaziergänge im Land.

Wir stellen Ihnen eine große Auswahl an Wanderwegen vor, von der entspannten Walking-Variante bis hin zu den epischsten Ausdauerwanderungen des Landes. Natürlich ist diese Liste bei weitem nicht erschöpfend, aber sie sollte Ihnen als gute Grundlage für die Planung Ihrer eigenen irischen Wanderreise dienen (und Ihnen die Richtung zu anderen Ressourcen zeigen, die Ihnen dabei helfen können).

Pssst: Es wird dringend empfohlen, dass Sie jede der unten genannten Wanderungen mit einem deftigen Pub-Mittagessen und einem cremigen Pint Murphy's abschließen (ja, wir sind Murphy's-Trinker in diesem Haushalt - h'up Cork!).

Beruhigen Sie sich, Leute, es geht los:

Wo ist das beste Wandern in Irland?

Wenn Sie sich fragen, wo Sie in Irland wandern können, lautet die Antwort: NIRGENDWO! In Wahrheit gibt es wahnsinnig schöne, herausfordernde und einzigartige Wanderungen, die man machen kann in ganz Irlandegal, ob Sie einen schnellen Tagesausflug von Dublin aus oder ein einwöchiges Abenteuer tief in der Natur suchen.

Nebel und Wolken reichen über die Spitzen grüner, grasbewachsener Berge. Eine Straße schlängelt sich von der rechten Seite im Vordergrund zu einem silbrigen See im Hintergrund

Wenn wir über die bekanntesten Wanderwege Irlands sprechen, könnten Sie die besten Wanderungen in Irland in den Wicklow Mountains an der Ostküste, den ikonischen Gipfeln von Carrauntoohil oder vielleicht entlang der Causeway Coast in Nordirland finden (Anmerkung: Um Ihnen einen abgerundeten Artikel zu bieten, schließen wir Informationen über einige der nördlichen Wanderungen ebenso ein wie die der Republik).

Um Ihnen das Ausmaß dieses Anspruchs zu zeigen, werden wir Ihnen eine möglichst vielfältige Zusammenfassung der besten Wanderungen in Irland geben.


Was Sie vom Wetter erwarten können

Auf das Schlimmste gefasst sein, auf das Beste hoffen - mehr kann ich Ihnen nicht versichern, wenn es um das irische Wetter geht. Die Einheimischen werden Ihnen scherzhaft von den "verschiedenen Tageszeiten" erzählen, die wir hier erleben... aber das ist wirklich kein verdammter Witz!

Das Wetter kann innerhalb eines Wimpernschlags von strahlendem Sonnenschein in strömenden Regen umschlagen - und auch radikale Temperaturschwankungen sind an der Tagesordnung.

Im Folgenden geben wir Ihnen einige praktische Ratschläge, was Sie bei Ihrem irischen Wanderabenteuer anziehen sollten. Doch bevor wir darauf eingehen, sollten Sie sich zunächst ein Bild davon machen, was Sie von Monat zu Monat vom irischen Klima erwarten können:


Was ist die beste Zeit des Jahres für Wanderungen in Irland?

Generell kann man sagen, dass Mai-September in der Regel die besten Monate sind, um eine Wanderreise nach Irland zu planen, da dies die Monate mit den längsten Sonnenstunden sind (~17 Stunden Sonnenlicht im Juni! Sie können Irlands Sonnenaufgangs- und Sonnenuntergangszeiten überprüfen hier, falls Sie interessiert sind). 

Aber seien Sie gewarnt: Nur weil es Sommer ist, heißt das nicht, dass Sie von Regen, Wind oder kühlen Temperaturen verschont bleiben. Oder yenno... bekommen Sie vielleicht einen Monat lang herrlichen Sonnenschein. Wer weiß das schon.

leichte flauschige wolken hängen über einigen schroffen hügeln in der irischen landschaft. eine kleine landstraße schlängelt sich im vordergrund auf der linken seite.

Dann gibt es noch die Wintermonate, die nicht notwendigerweise wanderfrei sein müssen, aber es muss gesagt werden, dass die geringen Lichtverhältnisse, der fast ständige Regen und die baltischen Temperaturen, die typisch für unsere Monate Oktober bis Februar sind, nicht gerade ideal sind, um eine Wanderreise zu planen.

Hört sich das düster an? Ist es aber nicht - denn Irland ist eines der außergewöhnlichsten und schönsten Länder der Welt, egal ob bei Regen oder Sonnenschein, und eine Wanderreise nach Irland wird Sie garantiert begeistern (auch wenn Sie am Ende des Tages etwas durchnässt sind).

Aber damit Sie während Ihres Wanderabenteuers in Irland warm und trocken bleiben, haben wir eine kurze Packliste mit unseren Lieblingsutensilien vorbereitet:

Unverzichtbare Packliste für Wanderungen in Irland

Schon mal was von Murphys Gesetz gehört? Wir können nur vermuten, dass er derselbe Typ ist, der das Stout erfunden hat, was wahrscheinlich eine Menge erklärt...

Was schief gehen kann, wird schief gehen.

Und so düster das auch klingen mag, es ist wahrscheinlich die beste Einstellung, wenn es darum geht, für Ihre Wanderreise nach Irland zu packen. Packen Sie für Sonne, Regen, Wärme und Kälte - aber tun Sie es smartdamit Sie nicht mit einem 75-Kilo-Rucksack enden. Das will keiner!

Wir empfehlen die Verpackung:

Die besten Spaziergänge und Wanderungen in Irland: Unsere (wachsende!) Auswahl

Sheep's Head Way, Co. Cork

großen blauen Himmel über zerklüfteten Bergen mit blauem Wasser der Bantry Bay im Hintergrund
Bantrys eigenes Stückchen des Wild Atlantic Way

Diese Wanderung entlang der Sheep's Head Peninsula in Cork - einer der südwestlichsten Punkte des Landes - ist eine der schönsten Küstenwanderungen Irlands (um ehrlich zu sein, bin ich hier aufgewachsen und Wandern war schon immer eine meiner Lieblingsbeschäftigungen). Dinge zu tun im Freien in West Cork, so dass ich mai voreingenommen sein!).

Aber Vorurteile beiseite, die Wanderung führt Sie vom Anfang der Halbinsel (in der Nähe der Westlodge Hotel(ein praktischer Aufenthaltsort, wenn Sie die Wanderung selbst unternehmen möchten) den ganzen Weg entlang der Hügel in Richtung Kilcrohane - mit einem atemberaubenden Blick auf die Bantry Bay und die Beara-Halbinsel zu Ihrer Rechten und das Tal, das sich bis zur Dunmanus Bay zu Ihrer Linken erstreckt.

Der Sheep's Head Way kombiniert verschiedene Wege und Routen (insgesamt 200 km!), die Sie vielleicht in dem kleinen Dorf Durrus für ein kleines Pub-Mittagessen oder in dem bei den Einheimischen beliebten Tin Pub in Ahakista für ein Pint im Biergarten anhalten lassen. 

Obwohl der höchste Gipfel nur 300 Meter über dem Meeresspiegel liegt, beträgt der Gesamtanstieg für die gesamte Sheep's Head Wanderung weit über 2.000 Meter. Wählen Sie zwischen Routen, die zu alten Steinkreisen, stehenden Steinen, heidebedeckten Hügeln, traditionellen Kirchen und sogar zu Walbeobachtungsposten führen.

Wenn das genau nach Ihrem Geschmack ist, dann ist diese umfangreiche Wild Atlantic Way Wanderführer Buch könnte bei der detaillierten Planung Ihrer Reise Wunder bewirken, da es auf 168 Seiten alle besten Küstenwanderungen entlang Irlands zerklüfteter Westküste abdeckt.

Gougane Barra, Co. Cork

Landschaftsaufnahme des hellgrünen, moosbewachsenen Bodens des Waldparks Gougane Barra, aus dem die Stämme hoher Kiefern in die Luft ragen.

Die Shehy Mountains sind ein zerklüfteter Gebirgszug, der die Grafschaft Kerry von den westlichen Grenzen der Grafschaft Cork. Am Rande von Ballingeary, einem kleinen Dorf und einem der letzten verbliebenen irischen Dörfer, schmiegt sich der Ort an seine Ausläufer. gaeltacht Regionen - ist Gougane Barra.

Gougane Barra, ein Ort, der für seine ikonische Kirche und seine reiche religiöse Geschichte bekannt ist, beherbergt auch einen der zauberhaftesten Nationalparks in Cork. Der Gougane Barra Forest Park besteht aus hoch aufragenden Kiefern, Fichten und Lärchen. Hier gibt es Naturspaziergänge, Wasserfälle und neblige Berglandschaften. Er bietet Wanderwege - sechs an der Zahl, um genau zu sein.

Die einfachsten Wanderungen bestehen aus Naturspaziergängen und 30-minütigen Ausflügen durch den Wald auf 0 Höhe. Die anspruchsvolleren Wanderungen führen Sie auf einer 2,5 Kilometer langen Schleife durch die Hügel bis zu einer Höhe von etwa 30 Metern. Die Aussichten entlang des Weges sind die Anstrengung wert, um es mal so zu sagen.

Zufälligerweise entspringt der Cork's River Lee genau hier in diesen Hügeln und ist kaum mehr als ein plätschernder Bach. Bei einem Spaziergang entlang des Flusses können Sie beobachten, wie sich die gurgelnden Bäche zu reißenden Flüssen entwickeln, während er sich durch die Berge bewegt.

Verbinden Sie Ihre Gougane-Barra-Wanderung mit einem Besuch des wunderschönen kleinen Klosters, das vor dem Eingang zum Waldpark liegt. Erfahren Sie mehr über die Geschichte des Heiligen Finbarr, genießen Sie die absolute Ruhe des umliegenden Sees und vergessen Sie nicht, in Cronin's Bar auf ein cremiges Murphy's einzukehren.

Wer sich von der Magie des Gougane Barra verzaubern lässt, kann direkt am Ufer des Sees im Gougane Barra Hotel übernachten - einem Familienbetrieb, dessen Lage die fabelhafte Gastfreundschaft und das köstliche hausgemachte Essen noch übertrifft.


Die Causeway-Küste, Co. Antrim

Empfohlen von Els von My Feet are Meant to Roam

klippen am meer mit blick auf das blaue wasser des atlantiks an der causeway coast, county antrim, irland
Bildnachweis: My Feet are Meant to Roam

Der Causeway Coast Way ist ein 53 km langer, linearer Wanderweg entlang der Nordküste von Nordirland. Er erstreckt sich zwischen den Städten Ballycastle und Portstewart, aber der interessanteste Teil, der an einem Tag erwandert werden kann, liegt zwischen den beiden Haupt Muss-Sehenswürdigkeiten in Nordirland: die Giant's Causeway und die Carrick-a-Rede-Seilbrücke.

An Sommerwochenenden kann es vor diesen beiden Attraktionen nur so wimmeln, aber auf dem Spaziergang dazwischen werden Sie kaum jemandem begegnen! 

Umso besser für Sie:

Die Landschaft, die Sie vorfinden werden, ist wie geschaffen dafür, in Stille und mit großem Respekt vor der Natur genossen zu werden. Sie wandern entlang der Klippen, passieren einige der atemberaubendsten Strände Irlands und werden mit den Ruinen von Dunluce und Dunseverick Castle belohnt. Legen Sie unbedingt einen Stopp für einen wohlverdienten Kaffee und Kuchen am charmanten Ballintoy Harbour ein.

Pssst: mehr über Nordirlands beste Spaziergänge und Wanderungen erfahren Sie in diesem 160-seitigen Taschenbuch mit dem Titel 'Nordirland: Ein Wanderführer'.

Wenn Sie einen Teil der atemberaubenden irischen Küste ohne die Menschenmassen wandern möchten, dann ist diese Wanderung genau das Richtige für Sie! Die Wanderung ist gut ausgeschildert und ziemlich einfach, Sie wandern hauptsächlich auf grasbewachsenen Klippenpfaden, wo Rinder und Schafe alltäglich sind. Seien Sie nur in der Nähe der Whitepark Bay vorsichtig; wenn die Flut hoch ist, könnten Sie auf den großen Felsen kraxeln. 

Ich würde empfehlen, von Ballycastle nach Portstewart zu wandern, und nicht umgekehrt. Der erste Abschnitt verläuft teilweise entlang der Hauptstraße und ist weniger inspirierend als der Rest der Wanderung. Das Beste hebt man sich immer für den Schluss auf, oder?

Prüfen Sie Preise und Verfügbarkeit für das atemberaubende Maghernahar Haus B&B die nur 10 Autominuten von Ballycastle entfernt ist!


Carrauntoohil, Co. Kerry

Empfohlen von Beata aus Atemberaubende Außenbereiche

grasbewachsene berge des carrauntoohil, der höchste berg, den man in irland erwandern kann
Bildnachweis: Stunning Outdoors

(Anm. d. Red.: Für diejenigen, die sich fragen, welches der am schwersten zu besteigende Berg in Irland ist, könnte es der Carrauntoohil sein!]

Es liegt in der menschlichen Natur, dass wir immer den höchsten Gipfel besteigen wollen, nicht wahr? Deshalb wollten wir bei unserem Besuch unbedingt den Carrauntoohil besteigen - den höchsten Berg Irlands. Mit 1.038 Meilen über dem Meeresspiegel bietet der Carrauntoohil fantastische Aussichten rund um die MacGillycudd's Range und das County Kerry.

Ich weiß, was du denkst: 1.038 m ü.d.M. ist nicht sehr hoch, also wird es leicht zu bezwingen sein, oder? Ganz und gar nicht! Der höchste Gipfel Irlands hat den Ruf, ein launischer Ort mit ständig wechselnden Wetterbedingungen zu sein, also nehmen Sie ihn nicht auf die leichte Schulter und bereiten Sie sich gut auf Ihre Wanderung vor. Es handelt sich um einen Ganztagesausflug - wir haben etwa 7 Stunden (einschließlich vieler Pausen) für die Wanderung gebraucht.

Der beste Ort, um die Wanderung zu beginnen, ist Cronin's Yard, etwas außerhalb von Killarney (etwa anderthalb Autostunden von Cork entfernt). Von dort aus können Sie über die Devil's Ladder zum Gipfel aufsteigen und über den Brother O'Shea Path absteigen - so wird es eine Rundwanderung. 

Beide Wege bieten unterschiedliche Erfahrungen und Aussichten. Devil's Ladder hat den Ruf, schwieriger zu sein als Brother O'Shea Gully, aber wir fanden letzteren tatsächlich schwieriger zu begehen. Die Schwierigkeit der Devil's Ladder liegt darin, dass sie steil ist und der Pfad stark erodiert ist, was besondere Vorsicht erfordert - besonders bei Nässe.

Ich persönlich würde empfehlen, Carrauntoohil an einem trockenen und klaren Tag zu besteigen, um die Aussicht zu genießen und um sicherzustellen, dass Sie sicher auf einem Pfad sind und Ihre Route leicht navigieren können.

Gönnen Sie sich einen Aufenthalt in der unglaublichen Killarney Park Hotel nach Ihrer Carrauntoohil-Wanderung, oder sichern Sie sich ein preisgünstiges Zimmer in der einladenden, gemütlichen Rockfield Haus B&B in der Nähe!


Cong Naturpfad, Co. Mayo

Empfohlen von Brianna aus Neugieriger Reisebug

grasbewachsener, gepflegter rasen im vordergrund, im hintergrund das schloss von ashford, das gleich hinter einem silbrigen teich liegt. ein grauer himmel hängt über ihnen.
Bildnachweis: Curious Travel Bug

Cong Forest befindet sich in der Nähe des berühmten Ashford Castle. Das Dorf Cong eignet sich hervorragend für einen Zwischenstopp, wenn Sie Connemara bereisen oder einen Tagesausflug von Galway aus machen möchten. 

Was ich an der Cong-Wald-Wanderung liebte, war, dass ich etwas von Irlands Wald erkunden konnte; da ein Großteil der Insel von Bäumen befreit ist, war es schön, eine Wanderung im Wald zu erleben. Ich fand es auch toll, dass ich diese Wanderung mit einem Blick auf eine irische Burg verbinden konnte.

Die kürzeste Wanderung hier ist der Pigeon Hole Loop, der etwa 45 Minuten dauert. Es gibt auch längere Pfade, die sich durch den Wald schlängeln. Ausgehend vom Parkplatz der Kirche beginnt die Wanderung bei den Ruinen der Cong Abbey. Sie überqueren dann eine Fußgängerbrücke, vorbei am Fischerhaus der Mönche, und betreten den Wald.

Eines der einzigartigen Dinge im Cong Forest ist, dass er viele kleine Höhlen hat, darunter die Pigeon Hole Cave und die Priest's Cave. Sie können sogar in die Pigeon Hole Cave hinabsteigen, indem Sie die Steinstufen benutzen, die zum Boden führen. Die Teach-Aille-Höhle wurde anscheinend von Mönchen zur Lagerung von Lebensmitteln genutzt, da sie aufgrund des unter ihr fließenden Flusses das ganze Jahr über eine kühle Temperatur hält.

Der Cong Forest ist voll von riesigen schönen Bäumen, darunter auch kalifornische Redwoods, die vor über 140 Jahren von Lord Ardulan gepflanzt wurden. Die Schleife führt Sie zurück zur Brücke, wo Sie sich dann einen Moment Zeit nehmen können, um Ashford Castle zu bewundern. 

Psst: Sie können tatsächlich in Ashford Burg! Schauen Sie sich die verrückten Innenräume an. Keine Sorge, wenn Sie nicht so viel Geld zur Verfügung haben, es gibt viele erschwingliche B&Bs in der Nähe, wie Die Lodge im Schloss Ashford der mit außergewöhnlichen Bewertungen aufwartet.

Slieve League, Co. Donegal

Empfohlen von Kathleen aus Traumwanderung Wiederholung

ruhiges blaues wasser links trifft auf die rostigen und grasfarbenen berge von slieve league. zwischen den klippen im vordergrund erscheinen die schwachen farben eines regenbogens.
Bildnachweis: Dream Wander Repeat

Im Südwesten der Grafschaft Donegal gelegen, liegt der Berg Slieve League abseits der ausgetretenen Pfade, was erstaunliche Aussichten und großartige Wanderungen ohne die Menschenmassen bedeutet. Die Klippen von Slieve League sind einige der höchsten Meeresklippen in Europa, und bei 596 Meter hoch, sind fast dreimal höher als die berühmteren Cliffs of Moher.

Die Klippen bieten große Wandermöglichkeiten für alle Energieniveaus. Beginnend am Parkplatz am Bunglass Viewpoint, können Sie einfach wandern den Weg der grob geschnittenen Steinstufen für einige großartige Ausblicke und perfekte Foto Aussichtspunkte. Von hier aus, der Weg weiter entlang der Klippen. 

Der Pilgerweg ist ein alternativer Weg vom Dorf Teelin zu den Aussichtspunkten im Westen des Berges, der 2,8 km in einer Richtung und etwa 90 Minuten Gehzeit umfasst.

Pssst: Sie können direkt am Fuße des Slieve League im schönen Lios na Siog Bed & Breakfast!

Seien Sie auf alle vier Jahreszeiten an einem Tag vorbereitet, da das Wetter ziemlich schnell umschlagen kann; und wenn Sie mehr als einen kurzen Spaziergang vom Parkplatz aus unternehmen wollen, sagen die Warnschilder, dass die Wege nur von entsprechend ausgerüsteten und erfahrenen Wanderern begangen werden sollten. 

Ein Bonus-Tipp, wenn Sie nur eine kurze Wanderung machen wollen:

Wenn Sie auf dem Parkplatz des Informationszentrums ankommen, öffnen Sie das Tor und fahren Sie bis zum Ende der Straße. Wenn nicht viel los ist, können Sie näher an den Klippen parken - achten Sie nur darauf, das Tor hinter sich zu schließen, um die ansässigen Schafe draußen zu halten.

Mehr über das Wandern in Slieve League (und 50+ andere ikonische irische Wanderungen) erfahren Sie in diesem 224 Seiten starken Taschenbuch, 'Irlands beste Wanderungen: Ein Wanderführer'.


Killarney-Nationalpark, Co. Kerry

Empfohlen von Katelyn aus Stop Drop and Trek

eine Person mit Hut, Regenmantel und Rucksack steht mit dem Rücken zur Kamera und blickt auf einen See und eine Berglandschaft im Killarney National Park an einem grauen, bewölkten Tag
Bildnachweis: Stop Drop and Trek

Wenn Sie auf der Suche nach einer wundervollen Wanderung und einer großartigen Ergänzung zu jeder Südirland-Reise sind, sollten Sie unbedingt zum Killarney National Park fahren. Der Park ist ein Teil des Ring of Kerry und umfasst 25.000 Acres an Schönheit. Die meisten der Wege sind asphaltiert, was das Wandern etwas weniger anstrengend, aber immer noch sehr landschaftlich reizvoll macht. 

Wenn Sie am Muckross House starten, können Sie entweder zu den Torc Falls oder zur Muckross Abbey wandern. Wenn Sie Zeit haben, empfehle ich Ihnen beides. Auf diesen Wegen werden Sie von Pferdekutschen überholt, wandern an atemberaubenden Seen entlang und sehen jede nur erdenkliche Schattierung von Grün! 

Pssst: Verwöhnen Sie sich mit einer Übernachtung im unglaublichen Muckross House, das sich in unmittelbarer Nähe des Ausgangspunkts für einige der Wanderungen im Killarney National Park befindet.

Wenn Sie auf der Suche nach schrofferer Schönheit sind, empfehle ich Ihnen auch die Wanderung zum Gap of Dunloe. Atemberaubende Berge säumen jede Seite der Lücke und machen die Aussicht absolut großartig. Ich empfehle, diese Wanderung bei Kate Kearneys Cottage zu beginnen und zu beenden.

Wenn Sie schließlich nach einer längeren Wanderung suchen, empfehle ich die Old Kenmare Road. Der Weg ist Teil des Kerry Way, einem Fernwanderweg, der die Iveragh Peninsula umrundet. Beachten Sie, dass diese Wanderung keine Schleife ist, so dass Sie umkehren müssen, also denken Sie daran, wenn Sie überlegen, wie weit Sie wandern wollen.

Mehr zu den Wanderwegen rund um den Killarney National Park lesen Sie in diesem ausführlichen Wanderführer für die Halbinseln Dingle, Iveagh und Beara - mit handgezeichneten Karten und Fotos.

Glendalough, Co. Wicklow

rosa Sonnenuntergang über den Bergen, Wald und oberen See von Glendalough, Irland.
Foto von Magdalena Smolnicka auf Unsplash

Glendalough beherbergt zwei Bergseen, eine der bedeutendsten Klosteranlagen Irlands und die vielleicht unwirklichste Landschaft, die Sie an der Ostküste Irlands finden können. Sie sollten sich eine Wanderung in Glendalough nicht entgehen lassen. Es handelt sich um ein Gletschertal, das bereits im Mittelalter besiedelt wurde, und heute lässt man dort die Natur walten - Wälder, Wildblumen und Wanderwege in Hülle und Fülle - sowie die eine prächtige Klosteranlage.

Pssst: Dank seiner Nähe zur Hauptstadt bietet Glendalough einige der besten Wandermöglichkeiten in der Nähe von Dublin und ist für einen epischer Tagesausflug!

An dieser Stelle denken Sie sich vielleicht: 'okay, alles schön und gut, um einen Tagesausflug in die Berge zu machen ... aber wie lang ist die Wanderung nach Glendalough? Werde ich es wirklich rechtzeitig zurück in meine Bude in Dublin schaffen?'.

Das Tolle daran ist, dass es in den Bergen und Tälern von Glendalough Dutzende von Wander- und Spazierwegen gibt - einige davon sind sehr entspannend und lassen sich leicht in ein oder zwei Stunden bewältigen, andere sind sehr viel anspruchsvoller und nur für diejenigen geeignet, die bereit sind, einige Stunden (oder Tage) dafür zu investieren. 

Einige der Höhepunkte sind die 5 km lange Rundwanderung zum Upper Lake von Glendalough (dies ist definitiv einer der zugänglicheren Wege, da es Toiletten und touristische Einrichtungen entlang des Weges gibt) und die Wanderung entlang des Avondale River, ein 12 km langer Weg mit erstaunlichen Ausblicken auf die Wicklow Mountains.

Wer auf der Suche nach einer epischen Ausdauerwanderung ist, sollte sich den Wicklow Way ansehen, der sich über satte 130 km zwischen Dublins Marlay Park und Clonegal in der Grafschaft Wicklow erstreckt und 630 Meter über dem Meeresspiegel gipfelt.


Haben Sie noch Fragen zum Wandern in Irland? Schreiben Sie uns einen Kommentar unten (oder in unserem KOSTENLOSE Facebook-Gruppe, wo wir antworten alle Fragen) und wir beraten Sie gerne.

Kategorien: WandernIrland

Grace Austin

Hi! Ich bin Grace - freiberufliche Autorin & Content Creator für die Outdoor-Reisebranche. Ich habe die letzten Jahre in China, Vietnam und Thailand gelebt und als Bloggerin, TV-Moderatorin und Dokumentarfilmerin gearbeitet. Heutzutage kann man mich in Europa finden, wo ich die besten Outdoor-Abenteuer Irlands auskundschafte - und den ganzen Wein trinke. Offensichtlich.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bis zu 75% OFF Black Friday Skifahren Deals

Sichern Sie sich jetzt 75% bei Skiing Deals!
de_DEDeutsch