Sind Sie auf der Suche nach untouristischen Aktivitäten in Cannes? Ein Einheimischer weiht uns in die bestgehüteten Geheimnisse der Stadt ein.

Cannes, eine Stadt, die für ihren Glanz und Glamour, ihren pulsierenden Hafen und ihre Filmfestspiele mit vielen Stars berühmt geworden ist, ist in jeder Hinsicht ein gut besuchtes Reiseziel. Aber während die meisten den Palais de Festivals oder die schicke Strandpromenade ansteuern, sind wir Befürworter eines etwas anderen Besuchs:

Für diejenigen unter Ihnen, die es nicht wissen usJim (unser Alibi-Franzose) ist ein Einheimischer aus Cannes - Ja, ich verspreche Ihnen, er ist Franzose, auch wenn er einen Namen wie ein Ire hat.

Seit ich Jim, den Franzosen, erpresst habe, mein Freund zu werden (das war ein Scherz, Leute. Meistens.), fahren wir regelmäßig nach Cannes, um seine Familie und Freunde zu besuchen.

Zum Glück bedeutet das für mich, dass ich Cannes wie ein echter Einheimischer erleben konnte. Lies: erstaunlicher (erschwinglicher) Wein, einfaches und köstliches Essen, ruhige Strände und Gassen, die nur Einheimischen vorbehalten sind, Outdoor-Abenteuer und süße kleine Entdeckungen, die ich als Tourist nie gefunden hätte.

Folgen Sie diesen Spuren und Sie werden bald entdecken, was Cannes zu bieten hat:

lokale Kultur zu verbrennen

fabelhafte traditionelle Architektur

wirklich gute, frische lokale Lebensmittel

ein stadtweiter kreativer Geist

großartiges Potenzial als Tagesausflug von Nizza aus

und jede Menge Potenzial für Outdoor-Abenteuer (außerdem liegt es ganz in der Nähe des Startpunkts unseres Lieblings-Roadtrips durch Südfrankreich, der von der Natur inspiriert ist: die Route Napoleon!)

Für alle, die bereit sind, die Stadt wie die Einheimischen zu erleben, haben wir hier die besten (und nicht so offensichtlichen) Dinge, die man in Cannes unternehmen kann.

Psst: Du fragst dich, wo du während deines Aufenthalts in der Stadt wohnen kannst? Hier findest du kuratierte Angebote und echte Bewertungen für Cannes' Hotels auf TripAdvisor.

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Authentische Dinge zu tun in Cannes, Frankreich

Beobachten Sie ein Pétanque-Spiel auf der Plaza

Kinder spielen Petanque auf dem Platz in Cannes, Frankreich
Wir sahen einige Kinder, die mit ihren Lehrern spielten

Das heutige Petanque ist ein aus Südfrankreich stammendes Spiel, das über 1.000 Jahre hinweg von den alten Griechen und Römern gespielt wurde. Die Plätze füllen sich nach der Arbeit und an den Wochenenden mit Gruppen von Freunden, jungen und alten, oft mit einem Glas Pastis in der Hand.

Das Spiel besteht aus Stahlkugeln in der Größe eines Baseballs und kleinen Holzkugeln. Cochonnet (bedeutet 'Ferkel'). Ziel des Spiels, das paarweise oder in Teams gespielt wird, ist es, die Bälle so nah wie möglich an das Ziel zu werfen. Cochonnet wie möglich, ohne das Ende des Spielfelds zu berühren.

Aber jeder Franzose wird Ihnen sagen, dass Petanque mehr als nur ein Spiel ist; es ist ein Eckpfeiler der Gemeinschaft. Tatsächlich ist Petanque so tief in der Gesellschaft verwurzelt, dass der Ausdruck "tu tires ou tu pointes?" (was man mit "zielst du, oder schlägst du zu?" übersetzen kann) wird in der französischen Umgangssprache häufig verwendet.

Es gibt fast ein Dutzend Petanque-Plätze in Cannes, darunter der Boulodrome de l'Etangwo wir anhielten, um die Atmosphäre aufzusaugen.

Wein trinken und sonnenbaden an der Pointe Croisette

strand pointe croisette in cannes, frankreich
Der Strand war fast leer, als wir ihn im Mai besuchten (kurz vor Beginn der Hochsaison).

Die Strände an der Bucht von Cannes sind zwar wunderschön, aber in der Regel voll bis unter die Decke. Wenn Sie ein authentisches, lokales Erlebnis suchen, sollten Sie die Ostseite der Pointe Croisette aufsuchen, wo Sie einen viel ruhigeren Strand finden, den Mouré Rouge.

Die meisten Touristen wagen sich nicht so weit hinaus, da er etwas weniger zugänglich ist als die Hauptstrände der Stadt. Wer es dennoch tut, wird mit einem entspannten, weitläufigen Strandbereich und einem perfekten Blick auf die Kiteboarder und Windsurfer von Cannes weiter draußen auf dem Wasser belohnt.

Der Strand selbst geht in eine recht breite Promenade über, die zum gemütlichen Flanieren am Meer einlädt. Entlang des Gehwegs finden Sie eine Handvoll Pop-up-Restaurants und Cafés, die dampfende Schüsseln mit Muscheln und Pommes frites sowie eiskalte Gläser mit Rosé servieren.

Stand Up Paddle Board zu den Lérins-Inseln

Begeben Sie sich aufs Wasser und erleben Sie Cannes aus einer anderen Perspektive - auf einem SUP (Stand-up-Paddle) Board, das Sie bei Cannes Stand-up-Paddeln während der Sommermonate.

Mit flachem Wasser und wenig Wind ist die Bucht von Cannes ideal für ein Abenteuer mit dem Paddel.

Wenn die Verkehrsverhältnisse es zulassen (lassen Sie sich vom Personal grünes Licht geben, denn in der Hochsaison kann es auf dem Wasser sehr voll werden), empfehlen wir Ihnen, zur Île Sainte-Marguerite aufzubrechen, der größten der Lérins-Inseln vor der Küste von Cannes.

Wenn Sie in Küstennähe paddeln, halten Sie Ausschau nach den beeindruckenden Fort Royal Die Festung ist geschichtsträchtig und vor allem für die Austragung derDer Mann mit der eisernen Maske' im 17. Jahrhundert gefangen genommen.

Psst: Wenn Sie die Île Sainte-Marguerite ausgiebiger besichtigen möchten - und zwar ohne das Paddelbrett -, nehmen Sie einen spottbilligen Fährticket online im Voraus und erkunden Sie den Ort ausgiebig!

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Nehmen Sie die Fähre nach Île Saint-Honorat

Île Saint-Honorat ist die zweitgrößte der Lérins-Inseln und vor allem für ihr altes Kloster bekannt. Das Kloster, die Abtei von Lérins, beherbergt eine Gemeinschaft von Mönchen, deren Geschichte auf der Insel bis ins fünfte Jahrhundert zurückreicht.

Aber es ist nicht alles Geschichte.... Es gibt auch Schnaps, Leute!!

Die Mönche bewirtschaften seit mehr als 150 Jahren ihre eigenen Weinberge, und die Besucher können ihre Weine und Spirituosen vor Ort probieren.

Insider-Tipp: Wenn Sie eine gute alkoholische Aktivität lieben, müssen Sie unbedingt nach Antibes fahren (nur 15 Minuten von Cannes entfernt). Die Altstadt ist wunderschön - aber einer unserer absoluten Favoriten in der Stadt ist die Absinth-Bar der alten Schule. Lesen Sie darüber in unserem Beitrag über ungewöhnliche Dinge in Antibes zu tun.

Besuchen Sie den Marché Forville

Von allen Aktivitäten in Cannes gibt es nur wenige, die sich besser für einen Vormittag zum Kennenlernen der Einheimischen und zum Üben der französischen Sprache eignen als der Besuch des Marché Forville, des Bauernmarktes von Cannes.

Es liegt etwas versteckt am Rande von Le Suquet, aber mit seinen hohen Decken und seiner stets lebendigen Atmosphäre ist es nicht zu übersehen.

Auf dem Markt werden alle Arten von frischen Produkten der Saison, Gewürzen, Tagesfängen, Käse, Wurstwaren, Blumen und Fertiggerichten verkauft. Es ist nicht wichtig, ob man etwas kauft oder nicht. Allein die Erfahrung, durch den Markt zu schlendern und sich mit den beeindruckenden Geräuschen, Sehenswürdigkeiten und Gerüchen zu vermischen, ist schon etwas Besonderes.

Montags ist der Markt geschlossen, also gehen Sie dienstags bis sonntags hin (am besten vormittags).

Straßenkunst entdecken

Pulp Fiction-Wandbild in Cannes, Frankreich
Einer unserer Favoriten: das verrückte Pulp Fiction-Wandbild

Die berühmte Filmgemeinde von Cannes überschreitet die Grenzen des Kinos in mehr als einer Hinsicht - am auffälligsten ist jedoch die auffällige Straßenkunst, die als Hommage an einige der großen Stars gemalt wurde.

Machen Sie einen Spaziergang (oder besser noch, ein Fahrrad mieten damit Sie mehr Strecke zurücklegen können) durch die Vororte und recken Sie Ihren Hals, um das gesamte Bild von Marilyn Monroe zu sehen, das über 8 Stockwerke des Cannes Riviera Hotels gemalt ist.

Folgt man der Spur der Brotkrümel weiter, findet man überall in der Stadt Bilder von Charlie Chaplin, James Dean und den Darstellern von Pulp Fiction an den Wänden.

Viele der Stücke wurden ursprünglich von der Stadtverwaltung von Cannes in Auftrag gegeben, und mit insgesamt mehr als einem Dutzend über die ganze Stadt verstreuten Stücken gibt es viel zu sehen - also schnappen Sie sich einen Kaffee zum Mitnehmen und gehen Sie auf die Straße.

Verzehren Sie eine wahnsinnig gute Pizza (aus einem Lastwagen!)

Michelin-Sterne sind schön und gut (und Sie können darauf wetten, dass Cannes jede Menge davon hat), aber wenn Sie uns fragen, wird das beste Essen der Stadt mit Käse überzogen und auf der Ladefläche eines Lastwagens serviert. Denn wir sind edle, edle Vögel.

Sie finden Pizza Jean Jean in der Avenue de Lérins 38 und serviert täglich von 18 bis 22 Uhr die besten Scheiben der Stadt. Phänomenal dünne Kruste und frischer AF-Belag aus der Region, eine umfangreiche Speisekarte - aber fragen Sie nach dem pizza de la semaine und holen Sie sich Jean Jean's spezielles Hähnchen-BBQ-Meisterwerk.

Das Jean Jean's verfügt über ein paar Barhocker, so dass Sie direkt vor Ort essen können. Ansonsten empfehlen wir Ihnen, sich einen Platz auf dem dahinter liegenden Außenbereich zu suchen, um dort eine Pizza zu essen und die Leute zu beobachten.

Spazieren Sie vorbei an herrlichen Terrassen in Le Suquet

Le Suquet - die Altstadt von Cannes - steht auf der Liste vieler Besucher ganz oben, und das zu Recht. Die kopfsteingepflasterten Straßen, die gewundenen Wege und die zahllosen Schmuckläden sind faszinierend und laden zum Verweilen ein.

Um den Blickwinkel der Einheimischen kennenzulernen, sollten Sie nicht gleich zum nächsten Souvenirladen laufen, sondern stattdessen einen Spaziergang durch einige der ruhigeren Seitenstraßen unternehmen. So erleben Sie das Leben vor Ort, wie es wirklich ist und Wenn Sie an den schönen Terrassen und den liebevoll gestalteten Gärten, Fensterbänken und Türschwellen der kleinen Stadthäuser vorbeigehen, werden Sie ein wenig ins Träumen geraten.

Wenn Sie nicht gerne durch die Gegend laufen, können Sie jederzeit eine Vespa für ein paar Stunden mieten und besichtigen Sie Le Suquet auf zwei Rädern!

Hey, wollen Sie sichergehen, dass Sie keinen unserer zukünftigen Artikel verpassen? Melden Sie sich einfach für unseren monatlichen Extreme Nomads Newsletter an, wenn Sie diese Seite verlassen (auch in der Fußzeile / Seitenleiste zu finden), oder folgen Sie uns auf Facebook, Instagram, oder Youtube für weitere Original-Inhalte von uns!

Lesen Sie weiter:


Kategorien: Frankreich

Grace Austin

Hi! Ich bin Grace - freiberufliche Autorin & Content Creator für die Outdoor-Reisebranche. Ich habe die letzten Jahre in China, Vietnam und Thailand gelebt und als Bloggerin, TV-Moderatorin und Dokumentarfilmerin gearbeitet. Heutzutage kann man mich in Europa finden, wo ich die besten Outdoor-Abenteuer Irlands auskundschafte - und den ganzen Wein trinke. Offensichtlich.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

de_DEDeutsch